Deutsch | English

Gewebtes

Das Brettchenweben habe in den Jahren 2007 und 2008 praktiziert. Hier gibt es einige Muster als gtt- bzw. gtf-Datei (für Guntrams Tabletweaving Thingy) zum Runterladen und die Ergebnisse zum Anschauen.

Double Face

Name (Download) kurze Beschreibung Anzahl der Brettchen Beispielbild Material/Maße
Hirsch Mein erster eigener Entwurf in Doubleface. 20 Schachenmayr AIDA Häkelgarn Nr. 10, Farbe 212, 387;ca. 2cm breit
Jäger ein Bogenschütze 20 AIDA Häkelgarn Nr. 10
Baum ein Baum, um den Wald stilisiert darzustellen
Man kann aus den zwei vorhergehenden und dem Baum eine Jagdszene weben.
20 AIDA Häkelgarn Nr. 10
Pferd mit sehr viel Fantasie könnte es ein Pferd sein 20  
genervte Frau eine Frau, die ihre Hände in die Hüften stemmt (wahrscheinlich war der Mann bei der Jagd nicht erfolgreich) 20  
Hase ganze klar - ein sitzender Hase 20  
Enrea Font-Datei mit Rand oben und unten
Den Gürtel habe ich für eine Freundin gewebt. Leider sind die Farben nicht besonders kontrastreich.
26 Schachenmayr Catania natur, birke, silber, ca. 4cm breit
Unziale Font-Datei mit Rand oben und unten 30 Schachenmayr Catania natur, pfau, ca. 5cm breit
Galahad Font-Datei mit allen Buchstaben außer X. Komplett mit Satzzeichen und Ziffern. 26

 
Anglo-Saxon Runes Font-Datei mit dem Runenalphabet Futhark, mit Rand oben und unten
AELFWEALD = Elfenherrscher
23 AIDA Häkelgarn Nr. 10 Farbe 311 u. 47; 2cm breit; alles S-Schärung
Book Antiqua Font-Datei mit den auf den Abbildungen enthaltenen Buchstaben. 20  

Nach oben

Und mit 6-löchrigen Brettchen in Schnurbindung

Name (Download) kurze Beschreibung Brettchen Bild Material/Maße
Mäander Ein typisches griechisches Motiv. Ziemlich schmal. 8 Schachenmayr AIDA Häkelgarn Nr. 10, Farben 47 + 397;
ca. 0,5 cm breit
Mäander 2 Eine Erweiterung des ersten Motivs, damit es breiter ist. 13 Schachenmayr Catania perle, orange (189); ca. 2,3 cm breit

Nach oben

Manesse-Webmuster

Hier eine Reihe von Mustern, die den Rändern der Manessischen Liederhandschrift nachempfunden sind. Das ist nicht die große Kunst (die Borten), aber sie sind als einfache Gewandborten ganz gut geeignet.

Name (Download) kurze Beschreibung Bindung Brettchen Abbildung
Manesse 1 Neben dem nächsten wohl die häufigste Randverzierung in der Manesse. Schnurbindg. 13
Manesse 2 Da war der Maler ganz kreativ. Schnurbindg. 13
Manesse 3 Nach dem Rand der Miniatur von Graf Wernher von Homberg. Double-face 15
Manesse 4 Gefällt mir persönlich jetzt auch nicht soo gut... Doubleface 16
Manesse 5 Nach dem Rand von der von Sachendorf Schnurbindg. 12
Manesse 6 siehe Konrad von Landeck Schnurbindg. 14
Manesse 7 eigentlich nur andere Farben als das vorherige, aber so gesehen beim Püller Schnurbindg. 14
Manesse 8 gesehen bei dem von Düring Doubleface 18
Manesse 9 nicht sehr aufregend, aber der Vollständigkeit halber - abgeguckt beim Schulmeister von Esslingen Schnurbindg. 14
Manesse 10 Dies umgibt den Kunz von Rosenheim Schnurbindg. 15

Nach oben